Elektronotdienst Titelbild

Kurzschluss – Wieso und was ist zu tun?

Kurzschluss Elektriker

Elektrische Kurzschlüsse können in einigen wenigen Fällen professionell beabsichtigt sein, sind aber in Realität meist unbeabsichtigt und meist sehr erschreckend. Nicht selten kommt es zu einem Knall, einem grellen Licht oder gar einem kleinen Feuer. Was bleibt, sind im Haushalt oft nicht nur verbrannte oder verschmorte Elektrogeräte, sondern oft auch ein kleiner Schock und vor allem die Frage, wie denn dieser Kurzschluss zustande kommen konnte.

Elektriker Kurzschluss
Kurzschlüsse werden meist durch eine beschädigte Isolation verursacht oder auch durch Schaltfehler in einer elektrischen Anlage beziehungsweise einem Stromkreis. Die Isolation kann auf diverse Art und Weisen beschädigt worden sein. Ein Isolationsbruch ist häufig bei älteren Geräten zu finden, bei denen sich die Isolation im Laufe der Zeit aufgerieben hat. Ein Isolationsbruch ist aber auch bei neueren Geräten möglich, beispielsweise wenn Kabel nicht ordnungsgemäß aufgerollt und aufbewahrt werden oder mit einem Knick ausgelegt werden. Für alle Haustierbesitzer besteht außerdem erhöhtes Isolationsbruchrisiko, da isolierte Kabel eine magische Anziehungskraft auf Nagetiere, Vögel, Hunde und Katzen haben und diese die Kabel gerne anknabbern. Die Isolation muss aber nicht zwangsweise sichtbar brechen, um einen Kurzschluss zu verursachen, sondern auch eine Isolationsänderung kann eine folgenschwere Auswirkung haben. Besonders häufig in Haushalten tritt eine Isolationsänderung durch Einfluss von Wasser auf. Wasserkocher, Mikrowelle, Mixer und Co sind in Küchen häufig unweit der Spüle angebracht, bei der es beim händischen Spülen von Geschirr auch gerne mal etwas nasser wird. So können sich Kriechwege bilden oder aber die Isolation nimmt Wasser auf, was letztlich einen Kurzschluss verursacht wird. Auch eine Überhitzung kann zu einer Isolationsänderung führen. Wer im Sommer hinter einem Glasfenster oder auch auf dem Balkon oder der Terrasse in praller Sonne Kabel liegen hat, der läuft besonders hohes Risiko, dass bei diesen Kabeln die Isolation leicht angeschmolzen wird und somit ein Kurzschluss verursacht wird. Auch eine mechanische Beschädigung kann natürlich stets Auslöser für einen Kurzschluss sein. Dies kann nicht nur auf (Heimwerker-)Baustellen passieren, sondern auch in Küche oder Bad, wo Handgeräte besonders stark beansprucht werden. Zu guter Letzt bleibt festzuhalten, dass besonders viele Kurzschlüsse auch durch menschliches Versagen verursacht werden: Sei es durch eine Fehlschaltung, falsche Handhabung oder inadäquate Werkzeuge, ein Kurzschluss kann leicht verursacht werden, wenn man ohne genügend Vorkenntnisse an Kabeln oder der Isolation arbeitet. Deshalb sei hier nochmals in aller Deutlichkeit der Tipp aufgeführt, sich an einen Elektriker zu wenden, wenn beim Heimwerken oder auch größeren Baustellen die Elektrik ins Spiel kommt.

Datenschutz
Wir, Flink24 GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Flink24 GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.